Nachrichten Archiv - Juli 2019

25.07.2019

Wiederum schwere Hagelschäden auf rund 10.000 Feldstücken und mehr als 30.000 Hektar betroffen – 15 Mio. EUR Schaden –

Am vergangenen Samstag, den 20. Juli, zog eine breite Unwetterfront über Deutschland. Im Rheinland, Hessen, Thüringen und Niedersachsen wurden druschreife Getreide- und Rapsbestände erheblich geschädigt. Aber auch verschiedene Gemüsekulturen sowie Mais, Kartoffeln und Zuckerrüben sind stark...

Weiterlesen
16.07.2019

Mehr als 25.000 Hektar betroffen – Schwerpunkt Rheinland-Pfalz

Am vergangenen Freitag, den 12. Juli, zog ein Unwetter mit ergiebigen Hagelschauern flächendeckend über Rheinland-Pfalz hinweg. Nördlich der Mosel wurden bereits am späten Vormittag die ersten Schäden beobachtet, die Südpfalz wurde dann gegen 18.00 Uhr getroffen. Druschreife Getreide- und...

Weiterlesen
12.07.2019

Bodenseeäpfel schwer geschädigt

Am 2. Juli und erneut am 7. Juli kam es am Bodensee zu schweren Hagelunwettern, bei denen ein Großteil des dort angeboten Kernobstes geschädigt wurde. Gerade bei Kulturarten, deren Qualität und Unversehrtheit für die Vermarktung essentiell  sind, können sich...

Weiterlesen
02.07.2019

Der Süden Deutschlands getroffen – erneut Millionenschäden

Im Juni 2019 konnte kein Tag ohne Schadenmeldung verzeichnet werden. Auch der Juli reiht sich nahtlos ein. Am Nachmittag und Abend des 1. Juli zerstörten Unwetter vor allem im Süden Deutschlands tausende Hektar landwirtschaftlicher Kulturen kurz vor der Ernte. Sommergerste nach...

Weiterlesen
01.07.2019

Vereinigte Hagel bei den Öko-Feldtagen 2019 – Stand D14

Die Kolleginnen und Kollegen der Bezirksdirektion Gießen freuen sich darauf, Sie am 3. und 4. Juli auf den Öko-Feldtagen 2019 auf der Staatsdomäne Frankenhausen (Grebenstein) begrüßen zu können. An Stand D 14 stehen die Versicherungsexperten rund um das Thema Risikomanagement zur...

Weiterlesen