Agrar-Fotopreis biegt auf die Zielgerade ein

07.08.2019 Daniel Rittershaus

In diesem Jahr startete der Klick! Agrar-Fotopreis, eine gemeinsame Initiative der Vereinigten Hagelversicherung und der Landwirtschaftlichen Wochenblätter. Ziel dieser Aktion ist es, die schönen Seiten der Landwirtschaft und des Landlebens in den Fokus zu rücken. Die Resonanz bisher ist überwältigend. Viele Hundert Fotos wurden bereits zum Wettbewerb angemeldet.

Das frisch gekürte Siegerfotos des Monats Juli „Morgenlicht auf dem Acker“ zeigt in beeindruckenden Farben ein Stoppelfeld samt Rundballen am frühen Morgen. Udo Stark aus Dietenhofen (Landkreis Ansbach) hat diese schöne Aufnahme im Naturpark Frankenhöhe angefertigt. Dieses Fotos ist damit bereits das siebte, das online gewählt worden ist. Für August und September ist allen Interessierten immer bis zum 20. des Monats eine Teilnahme mit weiteren Aufnahmen möglich – einfach unter www.agrar-fotopreis.de hochladen und voten.
Auch diejenigen Fotos, die in der monatlichen Abstimmung nicht ganz vorne dabei waren, haben noch eine Chance. Vier Bilder werden nämlich zusätzlich von einer Expertenjury unabhängig vom Publikumsvoting ausgesucht.

Zu gewinnen gibt es übrigens attraktive Preise – dem Gesamtsieger winkt sogar ein Quad.

Morgenlicht auf dem Acker von Udo Stark, Dietenhofen