Aktuelle Nachrichten

07.09.2020

Millionenschäden bislang nicht versichert

FarmIndex Dürre ist da! Rund 340 Millionen Euro Dürrehilfe für existenzbedrohte Betriebe wurden 2018 einmalig von Bund und Ländern ausgezahlt. Dieser Betrag hat jedoch nur einem Teil der Betriebe einen Teil des Schadens ersetzen können. Zudem mussten die Betriebe ihre...

Weiterlesen
03.09.2020

Sturmtief Kirsten verwüstete Mais und Sonnenblumen

Sturmtief Kirsten leitete in der vergangenen Woche den meteorologischen Herbst ein und führte außerdem zu schweren Schäden in den Kulturen. Vor allem Mais und Sonnenblumen, aber auch Hopfenpflanzungen, wurden von Sturmböen, die teils über 100 km/h erreichten,...

Weiterlesen
06.08.2020

Gießen hat in puncto Wetter die Nase vorn

Das bevorstehende hochsommerliche Wochenende kündigt sich deutschlandweit mit langsam steigenden Temperaturen an. Eine Vorreiterrolle nimmt in diesem Fall Gießen ein, denn die Universitätsstadt an der Lahn verzeichnete am Dienstag mit 25 °C die höchste Temperatur in ganz Hessen. ...

Weiterlesen
31.07.2020

15.000 ha geschädigt – Totalverluste bei erntereifen Kulturen

Ein heftiges Unwetter hat in Teilen Bayerns zu verheerenden Schäden in der Landwirtschaft ge-führt. Am Abend des 28. Juli 2020 zog eine Gewitterfront mit Sturmböen und bis zu 4 cm großen Hagelkörnern über Teile Niederbayerns und der Oberpfalz hinweg. Bäume wurden entwurzelt und...

Weiterlesen
21.07.2020

Frostschäden höher als erwartet

Kurz nach der ersten Besichtigung der Frostschäden vom 11. Mai 2020 waren die Experten op-timistisch, dass sich die Reben noch regenerieren könnten. Sachverständige der Vereinigten Hagel und Fachleute des fränkischen Weinbauverbandes rechneten mit Ertragseinbußen von rund 30%. Über 2/3...

Weiterlesen