Hinweise zur Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der uns bekannt gegebenen Daten zu Ihrer Person wird durch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geregelt. Danach ist die Datenverarbeitung zulässig, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift sie erlaubt oder wenn der Betroffene eingewilligt hat. Das BDSG erlaubt die Datenverarbeitung und -nutzung stets, wenn dies im Rahmen der Zweckbestimmung eines Vertragsverhältnisses oder vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses geschieht oder soweit es zur Wahrung berechtigter Interessen der datenverarbeitenden Stelle erforderlich ist und schutzwürdige Belange des Betroffenen nicht beeinträchtigt werden.

Mit der Anforderung des Angebotes geben Sie Ihre Einwilligung in die Speicherung Ihrer diesbezüglichen Angaben in der Datenbank der VEREINIGTEN HAGELVERSICHERUNG VVaG, die Weitergabe an die Außendienstorganisation der AgroRisk Gruppe und die Kontaktierung – auch unter Nutzung moderner Kommunikationswege. Unsere Versicherungsvermittler werden Sie individuell beraten und stets über neue Versicherungsprodukte informieren.

Nutzung Ihrer Daten

Wir speichern lediglich die Daten, die für die Unterbreitung eines Angebotes notwendig sind. Es werden an personenbezogenen Daten die Angaben zu Ihrer Adresse (Name, Vorname, Firmenname / Firmenbezeichnung, Postalische Anschrift / Firmensitz, Telefon- und Fax-Nummern, E-Mail-Adresse) gespeichert. Die Angaben zu den Bodenerzeugnissen (Kulturgruppen und Fruchtarten) und dem Anbaugebiet (Gemarkung) benötigen wir, um einen individuell auf Ihren Betrieb zugeschnittenen Versicherungsschutz anbieten zu können. Eine Datenübermittlung an andere Personen oder Institutionen erfolgt nicht.